Johann Prümers ausgezeichnet

|   aktuelles

Für über 40 Jahre herausragendes genossenschaftliches Engagement auf regionaler und auf Verbandsebene ist Johann Prümers, Landwirt aus Steinfurt, mit der Raiffeisen-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet worden. DRV Präsident Franz-Josef Holzenkamp nahm die Ehrung in Ostbevern (Kreis Warendorf) im feierlichen Rahmen vor.

Holzenkamp würdigte Prümers als verlässlichen Vertreter bäuerlicher und genossenschaftlicher Interessen, der immer konstruktiv und kritisch gearbeitet hat. Dabei sei er nie um klare Worte verlegen gewesen, insbesondere habe er sich als ein klarer Verfechter der Zweistufigkeit gezeigt. Sein Motto sei stets gewesen: Die Landwirte sind die Eigentümer, wir sind die Dienstleister.

Prümers erstes Ehrenamt war das eines Aufsichtsratsmitglieds bei der
Bäuerlichen Bezugs- und Absatzgenossenschaft Burgsteinfurt.

Prümers hat im Fachrat bzw. Verwaltungsrat des Westfälischen und später des
Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes die Belange der landwirtschaftlichen Genossenschaften vertreten. Im vor wenigen Jahren neu gegründeten Raiffeisenverband Westfalen-Lippe (RVWL) war Prümers Vorstandsmitglied und hat den Aufbau mitgestaltet.

Friedrich Becker, Aufsichtsratsvorsitzender des RVWL, und Dr. Christian Degenhardt, Vorstandsmitglied, dankten für die Leistungen beim Aufbau des RVWL und die Vertretung der Interessen der landwirtschaft-lichen Genossenschaften.

Prümers wird im Aufsichtsrat des Landwirtschaftsverlages den RVWL als Gesellschafter weiter vertreten.

zurück